Gartenhütten ausgebrannt

Mehrere geborstene Fensterscheiben an Wohnhäusern und zwei defekte Propangasflaschen sind die Folgen von drei niedergebrannten Gartenhäusern.

 

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
10.05.2021 15:54 Bernaysstraße Brennt Schuppen HH
10.05.2021 15:55 Bernaysstraße Brennt Schuppen HH

Am Montagnachmittag bemerkten Anwohner dichten Rauch und lodernde Flammen im Garten ihrer Nachbarn und alarmierten sofort die Feuerwehr.
Die Einsatzkräfte sahen bereits auf der Anfahrt dicke Rauchschwaden. Vor Ort zeigte sich, dass drei Gartenhütten von drei Einfamilienhäusern lichterloh in Flammen standen. Mit mehreren Strahlrohren löschten die Trupps das Feuer. Durch die Hitzeeinwirkung waren an mehreren Einfamilienhäusern bereits die Fensterscheiben geborsten. Mit einem weiteren Strahlrohr schützten die Kräfte angrenzende Gebäude vor den Flammen.
Während des Einsatzes zog giftiger Rauch in ein angrenzendes Mehrfamilienhaus. Daher wurden weitere Einsatzkräfte hinzugezogen. Jedoch konnte bis zu deren Eintreffen kein Rauch mehr im Gebäude festgestellt werden. Alle bereits geflüchteten Bewohner konnten wieder in ihr Zuhause zurückkehren.

Nach rund einer Stunde waren alle Feuer gelöscht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Höhe des Sachschadens liegt bei zirka 30.000 Euro. Die Brandursache ermittelt die Polizei.